Einzelhandelsgeschäfte als neue Plattform

der Öffentlichkeitsarbeit zur Biotonne

In den früheren Kampagnen der Aktion Biotonne Deutschland in 2016 und 2017 schätzten viele Kommunen die Möglichkeit, aktive Abfallberatung zur Biotonne in Supermärkten durchzuführen, also genau dort, wo die Produkte gekauft werden, deren Reste später in der Küche nach dem Kochen und Essen in die Biotonne sollen. Im Rahmen ihres Nachhaltigkeits-Engagements machen die unten aufgelisteten Einzelhandelsunternehmen teilnehmenden Kommunen und Landkreisen folgendes Angebot:

  • Ausgewählte Filialen in einer Stadt stellen innerhalb der Aktionswochen zur Biotonne im September eine Fläche vor oder im Markt zur Durchführung einer Abfallberatung zur Verfügung.
  • Dabei kann das Aktionspaket, das die Kommune beim Projektbüro erwirbt, eingesetzt werden.
  • Ebenso ist der Markt damit einverstanden, dass die Kommune zu der Aktion einen Pressetermin durchführt.
  • Das Handelsunternehmen selber wird in der Regel keine eigenen Kommunikationsaktivitäten zur Biotonne durchführen.
  • Wie und wann genau der Termin durchgeführt wird, besprechen der Marktleiter gemeinsam mit dem zuständigen Vertreter der Kommune.

Wie kann die Kommune Kontakt mit einem Markt vor Ort aufnehmen?

  • Die Kontaktaufnahme erfolgt ausschließlich über den unten in der Liste genannten Ansprechpartner.
  • Bitte schreiben Sie den Ansprechpartner per Email an und fragen Sie ihn, welcher Markt in Ihrer Kommune in Frage kommen würde.
  • Der Ansprechpartner klärt dann zuvor eine Kooperation mit einem Markt ab und informiert diesen über den Ablauf der Aktion.
  • Danach wird der Ansprechpartner Ihnen per Mail den Markt mit dem entsprechenden Martkleiter und seinen Kontaktdaten nennen.
  • Sie nehmen dann mit dem Marktleiter Kontakt auf und planen die Aktion im Detail bilateral.
  • Bitte beachten Sie, dass es keine Garantie gibt, dass Ihr "Wunschmarkt" auch tatsächlich mitmachen kann. Die Teilnahme hängt von Faktoren ab wie Größe des Marktes, gibt es andere Aktionen in dem Markt im September und ähnliches.
Einzelhandel Ansprechpartner/in      Region           E-mail
tegut...gute Lebensmittel Michael Krause Hessen, Thüringen, Bayern sowie Mainz, Göttingen, Stuttgart, Ludwigsburg

krause_mi@tegut.com

REWE West Christiane Preisen Westdeutschland

Christiane.Preisen@rewe-group.com

REWE Ost Sabrina Repsch Ostdeutschland

Sabrina.Repsch@rewe-group.com

REWE Mitte Julia Amrhein Hessen

Julia.Amrhein@rewe-group.com

REWE Südwest Julia Berger Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland

Julia.Berger@rewe-group.com

REWE Süd Maximilian Inmann Bayern

Maximilian.Inmann@rewe-group.com

REWE Nord Alina Maria Klüger Norddeutschland AlinaMaria.Klueger@rewe-group.com 
real  Michaela Uphues Bundesweit  michaela.uphues@real.de
toom Baumarkt Lisa Schmitz Bundesweit lisa.schmitz@rewe-group.com
EDEKA selbst. Märkte Bianca König (Projektbüro Aktion Biotonne) Bundesweit nach Einzelanfragen info@ab-kommunen.de
Naturkostläden / Mitglieder des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren e.V. Bianca König (Projektbüro Aktion Biotonne) Bundesweit nach Einzelanfragen info@ab-kommunen.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© lichtl GmbH