Wer steckt hinter der Kampagne?

 

Die Aktion Biotonne Deutschland ist eine Netzwerkkampagne von aktiven Akteuren mit einem Interesse an der Förderung der Bioabfallkompostierung in Deutschland. Sie wird unterstützt vom Bundesumweltministerium, von Landesumweltministerien, dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), von Städten, Gemeinden und Landkreisen, Abfallwirtschaftsverbänden (beispielsweise dem Fachverband Biogas) und auf Seiten des Einzelhandels von REWE. Das Projektbüro Aktion Biotonne mit Sitz in Hofheim am Taunus koordiniert das Vorhaben.

 

Als Vertreter der Wirtschaft ist REWE ein wertvoller Partner, weil das Unternehmen mit bundesweit tausenden Supermärkten und 27 Millionen Kunden in der Woche eine hohe Präsenz für das Thema Biotonne gewährleistet. Darüber hinaus hat REWE der Kampagne einen derart hohen zeitlichen, personellen und finanziellen Aufwand gewidmet, den zu leisten nicht jeder Partner imstande ist. REWE engagiert sich bereits seit 2015 als Gründungsmitglied in Hessen für die Aktion Biotonne. Seit Mitte 2016 arbeitet das Handelsunternehmen in Köln mit sieben Abteilungen im Austausch mit dem Projektbüro, dem NABU und anderen Partnern an seinem Beitrag zur Kampagne im Herbst 2017.

 

Des Weiteren nimmt das Unternehmen REWE seit Jahren durch zahlreiche Maßnahmen im Bereich Nachhaltigkeit eine führende Rolle in der Branche ein. Nicht zuletzt durch die bundesweite Auslistung der Plastiktragetasche als erste große Lebensmitteleinzelhandelskette hat REWE 2016 wichtige Impulse gesetzt und gezeigt, dass Supermarktkampagnen zu einem breiten gesellschaftlichen Umdenken bzw. zu einer Verhaltensänderung beitragen können. Diese Vorbildfunktion von REWE im Lebensmitteleinzelhandel erhoffen wir uns auch bei dem aktuellen abfallwirtschaftlichen Thema. Denn Lebensmitteleinzelhändler bieten diejenigen Artikel an, deren unverarbeitete Reste als Küchenabfälle größtenteils über die Biotonnen entsorgt werden sollen.

 

Vor diesem Hintergrund steht aber auch allen anderen Einzelhändlern die Möglichkeit offen, z. B. mit dem ihnen von der Kommune überlassenen „Aktion Biotonne Deutschland“-Banner oder anderen Werbemitteln in den eigenen Geschäftsräumen auf die Initiative aufmerksam zu machen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© lichtl GmbH